Fürchtetee

Hälssen & Lyon

Fürchtetee

Hälssen

& Lyon

Client
Hälssen und Lyon
Expertise
Innovation
ALLE CASES

Der häppy Case

Pünktlich zu Halloween und der düsterkalten Jahreszeit schockt Hälssen & Lyon, eins der international führenden Tee-Unternehmen, seine Geschäftskunden und Partner mit dem furchteinflößendsten Tee der Saison: dem Fürchte-Tee.

Aus FRÜCHTE-tee wird FÜRCHTE-tee

Tee-Fans wie Tee-Muffel jeden Alters waren begeistert. Drei neue hochwertige Früchtetee-Kreationen vergraulen die bösen Geister der Erkältungszeit schon beim ersten Aufguss. Mit extra dazu designten Tee-Eiern in ikonischer Horror-Masken-Optik wurde jede Tasse zum Spektakel für Nervenstarke und Grusel-Fans.

Horror-Tee-Eier

Die Horror-Tee-Eier „Der Alien“, „Der Kürbis“ und „Das Ding aus dem Sumpf“ wurden exklusiv für dieses Kundenmailing mit aufwändiger Lasersinter-3D-Drucktechnik hergestellt. Das Verfahren lässt besonders komplexe, dünnwandige Strukturen mit feinen Hinterschneidungen zu.

3D Printing at it's best

Das Besondere dabei: der spezielle lebensmittelechte und hitzeresistente Kunststoff. Dessen Oberfläche wurde so bearbeitet, dass sie die Färbung des Tees annimmt und sich dabei unterschiedlich verändert – und so die Masken nach jeder Benutzung anders und noch furchteinflößender aussehen lässt.

Eine
schaurig gute Teemischung

Die Teemischungen sind so komponiert, dass sie all das Gute, das dem Tee nachgesagt wird, mit Kräutern und Gewürzen kombinieren, wie sie seit Jahrhunderten in der Naturheilkunst verwendet werden. Orange, Ingwer, Pfeffer, genauso wie Thymian und Johanniskraut oder Maisgriffel und Eukalyptus sollen unterstützend dabei helfen, Infekte möglichst frühzeitig zu verschrecken. Noch grauenvoller im Kampf gegen die Horden von Viren und Bakterien: Die Fürchte-Tees schmecken auch noch schrecklich gut.

Glücklich zu sein, ist die höchste Form von Erfolg